Was ist eine Teamrolle ?

Belbin's Teamrollentheorie

ein Beitrag zum Team

Dr. Meredith Belbin beschreibt neun Grundtypen die in jedem erfolgreichen Team vorhanden sind, sowie Konflikte und Nutzen der Zusammenarbeit dieser unterschiedlichen Teamrollen.
Eine Einzelperson hat in Regel eine eindeutige Präferenz für zwei bis drei Teamrollen.

Teamrolle Typische Eigenschaften Stärken zulässige Schwächen
Perfektionist
Completer / Finisher
sorgfältig, ordentlich, gewissenhaft, ängstlich Fähigkeit zur vollständigen Durchführung, Perfektionismus Tendenz sich schon über kleine Dinge zu sorgen
Umsetzer
Implementor
konservativ, pflichtbewußt, berechenbar hart arbeitend, setzt Ideen in die Tat um, selbstdiszipliniert etwas unflexibel, lehnt unbewiesene Ideen ab
Beobachter
Monitor Evaluator
besonnen, strategisch, scharfsinnig Urteilsfähigkeit, Diskretion, Nüchternheit Mangel an Antrieb und Fähigkeit andere zu inspirieren
Spezialist
Specialist
Stolz auf Fähigkeiten und Fachwissen, oft Experte auf seinem Gebiet treten für Profesionalität ein, fördern und verteidigen ihr Spezialgebiet wenig Interesse an Anderen
Koordinator
Co-ordinator
selbstsicher, vertrauensvoll stellt schnell die individuellen Talente der Gruppenmitglieder fest, weis Stärken zu nutzen, ausgeprägter Sinn für Ziele nicht überdurchschnittlich kreativ
Teamarbeiter
Teamworker
umgänglich, sanft, empfindsam Fähigkeit mit unterschiedlichen Situationen und Menschen fertig zu werden, fördert Teamgeist nicht entscheidungsfähig bei Zerreißproben
Weichensteller
Resource Investigator
extrovertiert, begeistert, kommunikativ stellt in- & externe Kontakte her, greift neue Ideen auf, reagiert auf Herausforderungen verliert das Interesse, wenn Anfangsbegeisterung abgeflacht ist
Macher
Shaper
dynamisch, aufgeschlossen, stark angespannt Antrieb, bekämpt Trägheit und Ineffizienz, selbstzufrieden, übt Druck aus neigt zu Provokation und Irritationen, Unaufmerksamkeit
Neuerer / Erfinder
Plant
individualistisch, unorthodox, ernst genial, phantasievoll, großes Denkvermögen oft mit seinen Gedanken wo anders, neigt dazu praktische Details und Anweisungen zu mißachten

Wir setzen Belbin's Teamrollentheorie überwiegend in Teamentwicklungen, aber auch zur Führungskräfteentwicklung, ein.

Neben der Vorstellung der neun Teamrollen (Stärken, zulässige Schwächen, Konfliktpotential) wird die Teamrolle mittels eines kurzen Fragebogens ermittelt. Es folgt im Regelfall eine Gruppenarbeit oder ein offenes Gespräch über die Stärken, aber auch mögliche Schwächen oder Konflikte Ihres Teams.
In den nachfolgenden Outdoor-Übungen haben die Teilnehmern dann unter anderem Gelegenheit die Teamrollentheorie anzuwenden.

^ zurück